Lade Veranstaltungen
Finde

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2018

Neue Transparenz- und Informationspflichten als Belastungsprobe für den Steuerpflichtigen und Berater

Neue Transparenz- und Informationspflichten als Belastungsprobe für den Steuerpflichtigen und Berater Referent: Markus Deutsch, Rechtsanwalt und Steuerberater

Haftung & Deckung

Freuen Sie sich auf eine interessante Veranstaltung zu den Themen:   aktuelle Entwicklungen im beruflichen Haftungsrecht für Steuerberater (fehlerhafte Kasse, Transparenzsregister u.v.m.) mangelhafte Grundaufzeichnungen - Haftungsgefahr für den Steuerberater? Fallstricke bei der Going-Concern-Prüfung im Rahmen der Jahresabschlußerstellung   Referenten: Alexander Kirchner, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, BKS Rechtsanwälte Michael Brügge, Rechtsanwalt, HDI Köln

Juli 2018

Sommerfest

Hier geht es rund... Wir hoffen auf ein torschußreiches Event mit Fußball, Bier und Bratwurst. WM-Viertelfinale ab 20.00 Uhr

August 2018

Betriebsrentenstärkungsgesetz BRSG

Im Januar 2018 ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) mit zahlreichen Neuerungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung in Kraft getreten. Der Zuschusspflicht für alte und neue Entgeltumwandlungen müssen sich alle Arbeitgeber stellen. Die generelle Anhebung der steuerlichen Förderung wie auch der Förderbetrag für "Geringverdiener" und die Möglichkeit einer reinen Beitragszusage im Rahmen des Sozialpartnermodells sind ebenfalls von großer Relevanz. Referent: Rechtsanwalt Ulrich Beeger, Leiter Mitgliederberatung, Recht und Steuern beim Industrie-Pensions-Verein e.V. Berlin

Sommerfest Forum junge Anwaltschaft

Wir werden grillen und Bier, Wein und Wasser holen.

Von der Betriebsprüfung in das Strafverfahren

Freuen Sie sich auf eine interessante Veranstaltung mit Dipl. Finanzwirt Frank Stendel, zu dem oben genannten Thema. Weitere Informationen folgen in Kürze. Referent: Frank Stendel Rechtsanwalt und Steuerberater Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

September 2018

Wissensmanagement und Recherche in juristischen Online-Datenbanken

Das notwendige Wissen für Ihre Kanzlei befindet sich in kommerziellen Fachinformationsdatenbanken und frei verfügbaren Quellen im Internet, in Form von Fachliteratur in den Bücherregalen der Kanzlei und in vielen Schriftsätzen, Notizen, Gutachten und Verträgen auf kanzleieigenen Datenträgern. Für eine Kanzlei bedeutet Wissensmanagement, diese Quellen möglichst in vollem Umfang allen Verantwortlichen und Berechtigen der Kanzlei zugänglich zu machen. Der Zugang sollte einfach, zentral und effektiv sein. Nähere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Seite: http://www.soldan.de/wissensmanagement  

Oktober 2018

Effektive Lohn- und Kontenpfändung und die Folgen bei einer Insolvenz des Schuldners

Aufgrund zahlreicher Reformen hat sich in der Zwangsvollstreckung in den letzten Jahren vieles geändert. Das Seminar richtet sich an Teilnehmer mit geringen Grundkenntnissen, Auszubildende, Berufswieder- oder Quereinsteiger und wird in kompakter Form die Grundlagen der Zwangsvollstreckung unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung vermitteln. Themenübersicht Grundlagen Arten der Zwangsvollstreckung Vollstreckungsorgane Zulässigkeitsvoraussetzungen der Zwangsvollstreckung Vollstreckungstitel: - Vorläufige Vollstreckbarkeit - Sicherheitsleistung / Sicherungsvollstreckung Vollstreckungsklausel: - Einfaches Klauselverfahren - Qualifiziertes Klauselverfahren Zustellung: - Zustellung von Urteilen - Zustellung im Parteibetrieb Besondere Voraussetzung der Zwangsvollstreckung Ablauf…

ZV 2018: Dem Schuldner einen Schritt voraus – keine 08/15 Vollstreckung mehr

Richtige Titulierung und kreative Antragstellung in der Zwangsvollstreckung sind oftmals Grundstein für eine erfolgreiche Vollstreckung. Dieses Seminar möchte Ihnen Tipps für eine effektive Vorgehensweise bei Titulierung und Zwangsvollstreckung geben und häufige Fehlerquellen beim Pfändungsbeschluss aufzeigen, die vermieden werden können. Themenschwerpunkte Vor der Titulierung: Ersparen Sie sich Probleme bei der Vollstreckung durch richtige Vorgehensweise vor der Titulierung Richtige Bezeichnung des Antragsgegners / Beklagten Mithaftung des Ehegatten, § 1357 BGB? Informationsquellen Deliktsforderung? Der GV-Antrag Das Formular: „einfach mal alles ankreuzen“? Ausnutzung aller…

Legal Tech

Referent: Oliver Schwartz

November 2018

Wissensmanagement und Recherche in juristischen Online-Datenbanken

Das notwendige Wissen für Ihre Kanzlei befindet sich in kommerziellen Fachinformationsdatenbanken und frei verfügbaren Quellen im Internet, in Form von Fachliteratur in den Bücherregalen der Kanzlei und in vielen Schriftsätzen, Notizen, Gutachten und Verträgen auf kanzleieigenen Datenträgern. Für eine Kanzlei bedeutet Wissensmanagement, diese Quellen möglichst in vollem Umfang allen Verantwortlichen und Berechtigen der Kanzlei zugänglich zu machen. Der Zugang sollte einfach, zentral und effektiv sein. Nähere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Seite: http://www.soldan.de/wissensmanagement  

+ Veranstaltungen exportieren